HeaderHelfer5_3_1_3

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Mit Ihrer Bestellung anerkennen Sie die nachfolgenden Geschäftsbedingungen, die somit zwingender Bestandteil des Kaufvertrags zwischen Ihnen und FM-Duefte, Pietzschstr. 16, 01159 Dresden, Geschäftsführer Marco Kluge, werden. Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung bestätigen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz liefern. Bestellungen oder Lieferadressen anderer Länder werden nicht akzeptiert.

§ 3 Preise

Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die Umsatzsteuer in ihrer jeweiligen gesetzlichen Höhe. Für Bestellungen von Gewerbekunden aus Österreich (EU-Ausland) mit gültiger USt.-ID entfällt die deutsche Umsatzsteuer, es werden die Nettopreise ohne Umsatzsteuer berechnet. Die Nettopreise werden im Shop erst angezeigt, nachdem Sie Ihr Kundenkonto angelegt und eine gültige USt.-ID angegeben haben.

§4 Bezahlung

Wir akzeptieren die Zahlungsmethoden PayPal, SofortÜberweisung und Vorkasse.

§ 5 Lieferung

Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland, Österreich und in die Schweiz möglich. Die Lieferung erfolgt ab Lager oder Lieferwerk. Teillieferungen sind zulässig. Sollten hierdurch Mehrkosten entstehen, gehen diese zu unseren Lasten, Ihr Preis erhöht sich dadurch nicht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Unsere Ware wird unter Eigentumsvorbehalt geliefert. Das bedeutet, dass die Ware noch bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum verbleibt.

§ 7 Mängel der Ware, Gewährleistung

Wir sind selbstverständlich bemüht, Ihnen die Ware stets in einwandfreiem Zustand zu liefern. Sollte die Ware dennoch einmal Beschädigungen oder andere Mängel aufweisen, gilt Folgendes:

Es kann passieren, dass ein bestelltes Produkt beim Transport Schäden davonträgt. Packen Sie Ihr bestelltes Produkt daher in Anwesenheit des Lieferanten aus, um eventuell vorhandene Schäden direkt beim Lieferanten anzuzeigen und auf dem Lieferschein zu vermerken. Sollten Sie an einem bestellten Produkt einen Transportschaden feststellen, bitten wir Sie, uns dies zu unverzüglich per E-Mail an info@fm-duefte.de mitzuteilen, damit wir eine Reklamation so schnell wie möglich in die Wege leiten können.

 

Für Verbraucher (Privatkunden):

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungszeit von 2 Jahren. Sie beginnt mit Ablieferung der Ware. Bei offensichtlichen Mängeln der Ware, müssen Sie innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware eine entsprechende Anzeige an uns absenden, um ihre Rechte wegen dieses Mangels zu wahren.

Für Kaufleute (Geschäftskunden):

Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so hat der Besteller die Ware unverzüglich nach Erhalt, soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Lieferer unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Besteller diese Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen, insbesondere die §§ 377 ff. HGB.

§ 8 Widersprechende AGB des Bestellers

Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Bestellers widersprechen wir insoweit, als diese den hier aufgeführten Bedingungen zuwiderlaufen oder mit einer dieser Regelungen unvereinbar sind.

§ 9 Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 10 Gerichtsstand

Ist der Besteller Kaufmann, eine juristische Personen des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Dresden ausschließlicher Gerichtsstand. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Besteller im Zeitpunkt des Einleitens eines gerichtlichen Verfahrens keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

§ 11 Verpackungsverordnung

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung Laut § 6 dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG oder dem „RESY“-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. 

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage  ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (FM-Duefte, Marco Kluge Pietzschstr. 16, 01159 Dresden, info@fm-duefte.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle  Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei  uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen  zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An FM-Duefte, Marco Kluge, Pietzschstr. 16, 01159 Dresden, E-Mail-Adresse: info@fm-duefte.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

---------------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung: 

Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online- Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Dresden, 04.05.2015

Kontaktformular

Persönliche Beratung
+49 351 41883554